Startseite » Freizeit » Bericht » Gabelservice bei Fox Factory (Toxoholics)

Gabelservice bei Fox Factory (Toxoholics)

Gabelservice bei Fox Factory (Toxoholics)
Gabelservice bei Fox Factory (Toxoholics)

Wer ein Mountainbike mit FOX-Federelementen besitzt, wird, will er seine Garantieansprüche nicht verlieren, min. einmal im Jahr um einem aufwändigen und kostspieligen Service seiner Federelemente gebeten.

Der autorisierte Servicepartner von FOX RACING SHOX in Deutschland ist seit vielen Jahren die Toxoholics GmbH, die inzwischen unter dem Namen Fox Factory GmbH firmiert. Fox Factory (Toxoholics) hält das Quasi-Monopol auf das komplette von FOX vorgeschriebene Serviceprogramm (inkl. Gaskartuschenservice).

Bestellaufgabe
Der erste Blick wanderte auf der Website von Fox Factory (Toxoholics) auf die angegebene Bearbeitungszeit. In meinem Fall prangte ein rot unterlegtes "16 - 21 Tage". Diese Zahl suggerierte mir im ersten Moment, mindestens drei Wochen ganz auf das Radfahren verzichten zu müssen. Tatsächlich handelte es sich bei diesem Wert lediglich um einen ungefähren Zeitraum, ab wann ein freier Servicetermin zur Verfügung stünde. Für Erstkunden eher verwirrend.

Die Beauftragung des Service erfolgte über ein PDF-Formular, das ich auf der Website herunterladen konnte. Dort gab ich meine üblichen Daten an und wählte den genauen Produkttyp der zu wartenden Federelemente. Die Auftragserteilung erfolgte per Mail mit PDF im Anhang.

Einen Tag später kam eine Mail mit der Auftragsbestätigung und einem Serviceformular nebst Servicenummer anhängend. Unklar war, ob dieses Dokument auszudrucken und dem Paket beizulegen sei.

Das Einsenden der Federelemente
Vier Wochen später kam die Mail mit der Aufforderung, die Federelemente innerhalb von drei Tagen an Fox Factory (Toxoholics) einzuschicken. Es fehlte eine Empfehlung, wie die Federelemente idealerweise zu verpacken sind.
Eine Federgabel entspricht nicht gerade den üblichen Paketmaßen. Einfach mal beim Radhändler um die Ecke nachfragen, ob er einen leeren Karton abzugeben hat. Luftpolsterfolie und Styropor bieten einen guten Schutz vor Transportschäden. Empfehlenswert ist auf jeden Fall eine Paketversicherung.

Rechnung und Versand
Vier Werktage nachdem mein Paket abgeschickt wurde, erhielt ich per Mail die Rechnung mit dem Hinweis, daß der Service abgeschlossen ist und die Ware nach Zahlungseingang per UPS verschickt wird. Banküberweisung oder Paypal standen als Zahlungsoptionen zur Verfügung. Zwei Werktage später waren die Dämpfer gut verpackt und mit allen ausgetauschten Teilen zurück. Sogar ein Bild des verantwortlichen Servicetechnikers lag bei.

Alternativen
Ich habe mich im Vorfeld natürlich nach alternativen Anbietern umgeschaut, die einen von FOX lizenzierten Service anbieten. Preislich unterbieten diese Fox Factory (Toxoholics) meist nur marginal. Ein Anbieter warb sogar mit sehr niedrigen Preisen für einen Service, welche sich nach einem Telefonat als deutlich höhere Mogelpackung entpuppten.

Eine weitere Möglichkeit ist die Wartung der Federlemente eigenständig durchzuführen. Fox bietet hierfür auf seiner Website eine Rubrik mit entsprechenden Anleitungen. Für Schrauber zweifelsohne eine kostengünstige, zugleich aber auch aufwändige Alternative. Die Garantie geht in diesem Fall jedoch verloren.

Fazit
Da meine Federgabel und der Dämpfer erst ein Jahr alt sind und im vergangenen Jahr knapp 60.000 Höhenmeter im Gelände im Einsatz waren, entschied ich mich schlußendlich für den kompletten Service beim offiziellen Servicepartner.

Die Bestellannahme kann Foy Factory (Toxoholics) verbessern. Ein Unternehmen, das Aufträge über das Internet abwickelt, sollte im Jahr 2013 auf PDF-Dateien verzichten und Onlineformulare mit Buchungssystem nutzen.
Die Auslieferung der gewarteten Federelemente verlief tadellos. Gabel und Dämpfer machten einen sehr guten Eindruck. Der Gesamtpreis schlug mit ca. 250 Euro (03/2013) für Federgabel und Dämpfer (Talas RLC, Float RP2) zu Buche.

Die von Fox vorgeschriebenen Wartungsintervalle für Federungselemente wurden im Netz häufig diskutiert und entsprechend kritisch hinterfragt. Konsequent eingehalten und bei einem autorisierten Servicepartner durchgeführt, blieben hohe laufende Kosten unvermeidbar.

Letztendlich handelt es sich um die Wartung komplexer Bauteile, die hohen Belastungen ausgesetzt sind, weshalb ein Dämpferservice immer auch eine Investition in die eigene Sicherheit ist.

Link: FoxRacingShox
Beitrag kommentieren
Ähnliche Artikel
Wanderung zu den Drei Zinnen in den Dolomiten Eindrücke einer Umrundung der Drei Zinnen und Übernachtung auf der Dreizinnenhütte
Mountainbiken am Königssee Eindrücke eines Kurzaufenthalts am Königssee im Berchtesgadener Land. MTB Touren zum Kehlstein und der Gotzenalm.