Startseite » Freizeit » Gesellschaft » Von Castoren, Vegetariern, Schlössern und Erinnerungen

Von Castoren, Vegetariern, Schlössern und Erinnerungen

http://www.schloss-tonndorf.de

Immer wenn mir wieder mal einer dieser faden (und früher selbst gedroschenen) Anti-Vegetarier Sprüche um die Ohren fliegt oder die Überbleibsel unserer aller Energieversorgung mit großem Materialeinsatz durch die Landschaft transportiert wird, man mich aufwändig versucht zu belehren weshalb meine Vorliebe für Bio-Lebensmittel auf Einbildung beruht oder ich eine Reportage wie diese sehe, werde ich an jene Dinge erinnert, die ich manchmal, im Alltag, vermisse.

Link: Netzseite der Schloßgemeinschaft Tonndorf
Beitrag kommentieren
Ähnliche Artikel
Gemüse vom Dach? Landwirtschaft auf dem Dach! Lokales und frisch produziertes Gemüse? Eine Vision wird weltweit in immer mehr Großstädten zur grünen Realität in luftiger Höhe.
Foodwatch: Für die Ampelkennzeichnung! Erst wenn der Gehalt an Fett, Zucker und Salz mit den Ampelfarben gekennzeichnet werden muss, können Verbraucher heimliche Zuckerbomben auf den ersten Blick...