Startseite » Freizeit » Gesellschaft » Foodwatch: Für die Ampelkennzeichnung!

Foodwatch: Für die Ampelkennzeichnung!

http://foodwatch.de/kampagnen__themen/ampelkennzeichnung/mitmach_aktion/index_ger.html

In Großbritannien gibt es sie schon: die kundenfreundliche Nährwertkennzeichnung mit den Ampelfarben. Die Farben Rot (für eine hohen Gehalt), Gelb (mittlerer Gehalt) und Grün (geringer Gehalt) ermöglichen den Verbrauchern beim Einkauf einen schnellen Vergleich der Gehalte an Fett, gesättigten Fettsäuren, Zucker und Salz. Die Industrie will jedoch europaweit die von ihr entwickelt GDA-Kennzeichnung durchsetzen – verwirrende Zahlenangaben ohne Vergleichsmöglichkeiten.

Fordern Sie Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner, die Europäische Kommission und das Europäische Parlament auf, die Ampelkennzeichnung europaweit verbindlich einzuführen. Denn im Gegensatz zu einer Kennzeichnung mit Zahlen ist die Ampel auf einen Blick verständlich. Einfach online mitmachen und das Formular ausfüllen!
" target="_blank">zum Formular

Link: Footwatch - Unterschriftenaktion für eine Ampelbezeichnung auf Lebensmittelpackungen
Beitrag kommentieren
Ähnliche Artikel
Gemüse vom Dach? Landwirtschaft auf dem Dach! Lokales und frisch produziertes Gemüse? Eine Vision wird weltweit in immer mehr Großstädten zur grünen Realität in luftiger Höhe.