Startseite » Freizeit » Gesellschaft » Gemüse vom Dach? Landwirtschaft auf dem Dach!

Gemüse vom Dach? Landwirtschaft auf dem Dach!

Das Thema urbane Landwirtschaft erfährt eine zunehmende Aufmerksamkeit. Eine rasante Zunahme der Weltbevölkerung und die damit weltweite Verstädterung, werden die Menschheit bei der Nahrungsmittelversorgung und dem Umweltschutz in Zukunft vor große Probleme stellen.

Die Idee, die sich hinter "Urban Farming" verbirgt, ist denkbar einfach: Ungenutzte Dachflächen werden zu Anbauflächen für Obst, Gemüse und Fisch.

Bereits 5% der nutzbaren Dachfläche einer Großstadt wie Basel, könnte 12.000 Menschen mit frischem und lokal produziertem Gemüse versorgen. Frische Lebensmittel, die nicht erst energieintensiv in Containerschiffen um die halbe Welt reisen, werden direkt vor Ort produziert und konsumiert.

Gerade in bevölkerungsreichen Ländern, deren Großstädte rasant wachsen, dürfte der urbanen Landwirtschaft in Zukunft sogar eine Schlüsselrolle bei der ausreichenden Nahrungsmittelversorgung der Bevölkerung zukommen.

Roman Gaus - Urban Farming


http://urbanfarmers.ch

http://www.brooklyngrangefarm.com

http://www.baulinks.de/webplugin/2010/2090.php4

Beitrag kommentieren
Ähnliche Artikel
Die faire Milch Natürlich, gentechnikfrei und zu einem fairen Preis. Qualität hat ihren Preis.
Foodwatch: Für die Ampelkennzeichnung! Erst wenn der Gehalt an Fett, Zucker und Salz mit den Ampelfarben gekennzeichnet werden muss, können Verbraucher heimliche Zuckerbomben auf den ersten Blick...